• Name: Andre Geim 
  • Geburtsdatum: 21.10.1958
  • Nationalität: Russland
  • Homepage: 
  • Autogramm: vermutlich original
  • Erhalten am: Januar 2014

 

Sir Andre Konstantin Geim[1] (russisch Андре́й Константи́нович Гейм/Andrei Konstantinowitsch Geim; wiss. Transliteration Andrej Konstantinovič Gejm; deutsch: Andre Konstantinowitsch Geim; * 21. Oktober 1958 in Sotschi, Russland[2]) ist ein Physiker russlanddeutscher Herkunft.[3][2][4] Er besitzt die niederländische und britische Staatsbürgerschaft.[1] Im Jahre 2010 wurde ihm zusammen mit Konstantin Novoselov für seine Forschungen an Graphen der Nobelpreis für Physik zuerkannt.[5][6]

Eine weitere seiner bemerkenswerten Entdeckungen ist die Entwicklung eines biomimetischen Adhäsivs, welches später in der englischen Fachpresse unter dem Namen gecko tape bekannt wurde.[7] Ebenso bekannt sind seine Experimente mit Hilfe von diamagnetischer Schwebetechnik, die den sogenannten „schwebenden Frosch“ hervorbrachten.[8][9] Für den „schwebenden Frosch“ erhielt er den Ig-Nobelpreis des Jahres 2000 im Fach Physik. Damit ist er die einzige Person, die zugleich Nobel- und Ig-Nobelpreisträger ist.

 

 

Anschreiben:

Prof. Andre Geim
c/o School of Physics and Astronomy
University of Manchester
Oxford Road
Manchester, M13 9PL
UK